Logo

Start
Bauschäden
Bauschäden: Feuchtigkeit
Bauschäden: Pilze
Bauschäden: Schimmel
Bauschäden: Holzpilze
Bauschäden: Holzinsekten

Holzschutz
Sanierung
Leistungen
Literatur
Links
Kontakt

Bauschäden

Schimmel


Inhalt:


Schimmel

In Gebäuden finden sich Schimmelpilze an Orten mit konstant hohem Feuchtigkeitsangebot. Als Nährstoffquellen dienen geringste Mengen an Schmutz, Kleister, Nahrungsmitteln, Schuppen oder Haaren. Der Grund für hohe Feuchtigkeit kann verschiedenste Ursachen wie Bauschäden, konstruktive Mängel oder ein falsches Lüftungsverhalten haben. Häufig finden sich Schimmelvorkommen in Feuchträumen, in ungeheizten Schlafräumen, an ungedämmten oder schadhaften Außenwänden, an Leckagen oder an Holzschalungen.

Schimmel am Putz
Schimmel am Putz

Seitenanfang

Biologie

Die Schimmelpilze sind eine unübersichtliche Teilgruppe der Pilze. Ihre Sporen sind allgegenwärtig. Viele Arten sind sehr anpassungsfähig und leben an unterschiedlichsten Orten. In der Natur zersetzen Schimmelpilze totes Material wieder in Nährstoffe. In der Umwelt waren Schimmelpilze immer Begleiter der Menschen. Ungeschützte Nahrungsmittel wurden und werden von Schimmel zersetzt. Der Mensch nutzt Schimmelpilze seit langer Zeit zur Herstellung von Nahrungsmitteln wie z. B. bei Käse oder Brot.

Schimmelpilz im Mikroskop
Schimmelpilz im Mikroskop

Seitenanfang

Belastung und Allergien

Das Artenvorkommen von Schimmel ist abhängig von den vorherrschenden Umweltbedingungen. Der Mensch ist durch die Abgabe der Sporen oder flüchtiger Luftstoffe gefährdet. Zu den gefährlichen Schimmelarten gehören z.B. Alternaria alternata oder Aspergillus fumigatus . Schon geringe Sporenkonzentrationen sind bei diesen Arten als gefährlich einzustufen. Bei Obstschimmelarten sind meist erst höhere Sporenkonzentrationen bedenklich.

Schimmelsporen im Mikroskop
Schimmelsporen im Mikroskop

Seitenanfang

Allergiker und gerade Schimmelpilz-Allergiker reagieren oft empfindlicher als Personen ohne ein belastetes Immunsystem. In der BRD wird derzeit ein Anteil von 10-25 % Allergikern angenommen. Grundsätzlich ist eine Belastungssituation durch hohe Konzentrationen an Sporen oder gefährliche Schimmelarten zu vermeiden. Der lebende oder abgestorbene Pilzkörper kann leichtflüchtige organische Stoffe, sogenannte MVOC (Microbial Volatile Organic Compounds), abgeben. Der muffige Geruch in Wohnungen ist z. B. auf diese Stoffe zurückzuführen. Kopfschmerzen und Unwohlsein verschiedener Art können die Folge sein. Die langfristige Belastung durch Schimmelpilze und deren Absonderungen kann auch bei gesunden Personen zu Gesundheitsproblemen führen. Ein starkes Schimmelwachstum in den Wohnungen ist daher zu vermeiden.

Schimmel auf Nähroden
Schimmel auf Nährboden

Seitenanfang

Staubmilben

Im Zusammenhang mit einer Schimmelpilzbelastung in Innenräumen ist das Vorkommen von Staubmilben zu beachten. Staubmilben ernähren sich von Schimmelpilzen, die sich auf Staub, Haaren, Schuppen und anderen Materialien im häuslichen Bereich ansiedeln. Milben halten sich bevorzugt an Stellen mit Wärme und Feuchtigkeit wie in Schlaf-, Wohn- und Feuchträumen auf. Die Klärung der Innenraumbelastung muss dies berücksichtigen. Die Belastung dieser Wohnraumteile kann durch geeignete Reinigungsmaßnahmen beseitigt werden.

Schimmel an kühler Zimmerecke
Schimmel an kühler Zimmerecke

Seitenanfang

Messverfahren

Die Beurteilung einer Innenraumbelastung erfolgt durch die Messung der Sporenkonzentrationen und Bestimmung der Schimmelflora. Hierzu werden die Sporen mittels eine Saugpumpe „eingefangen" und durch Anzüchten auf Nährböden sichtbar gemacht und bestimmt. Die Ursachen der Schimmelbildung und die Befallsorte müssen dabei genau untersucht und geklärt werden. Die anschließende Beseitigung von Ursachen und aller Schimmelteile ist notwendig, um eine Innenraumbelastung abzustellen. Der Umfang der Sanierungsmaßnahmen ist abhängig von der Belastungsart.

Luftprobennahme
Luftprobennahme

Seitenanfang


Leistungsangebot

Das Büro Christian Schröter bietet Ihnen für Probleme mit Schimmel erste Beratung und umfangreiches Angebot an Leistungen an. Wir untersuchen z.B. in ihrem Gebäude die Sporenkonzentration oder kontrollieren ihr Mauerwerk auf Schimmelbefall.

Seitenanfang

Copyright 2001
Christian Schröter

Start | Bauschäden | Holzschutz | Sanierung | Leistungen | Literatur | Links | Kontakt